Was sind die Nachteile von Poliermaschinen?

Thomas Staiger

"Um die beste Qualität und schnellste Geschwindigkeit zu erreichen, müssen wir einen Motor verwenden, der die meiste Vibration auf die Oberfläche ausübt, so dass der Polierer beim ersten Versuch keine glatte und gleichmäßige Oberfläche polieren kann, der Motor muss so stark wie möglich sein." Meine erste Poliermaschine war ein Polierset, das etwa 800 Euro kostete (ca. 130 Dollar im Jahr 2013).

"Der Vorteil ist, dass man das Metall mit einer Hand polieren kann, und man kann auf die unterschiedlichsten Arten polieren, so dass man nicht zwei Hände benutzen muss, aber die Nachteile sind die hohen Kosten, die hohen Wartungskosten, der hohe Preis der Maschine und die Tatsache, dass man ein Profi sein muss, um die besten Ergebnisse zu erzielen... Dies ist durchaus bemerkenswert, vergleicht man es mit Ryobi Poliermaschine. " Und wenn man Poliermaschinen kauft, was will man wirklich?

"Wenn es um Maschinen geht, kann man schnell sein, wenn man viel Geld hat. Im Unterschied zu Exzentrische Poliermaschine kann es hierbei auffällig adäquater sein. Wenn man langsam sein will, muss man viel Geld ausgeben. So funktioniert die Polierindustrie heute: Poliermaschinen und Poliermaschinen, die sehr teuer sind, sind die schlimmsten für das Geld. Die durchschnittlichen Kosten einer Maschine hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab: den verwendeten Materialien, den Werkzeugen, dem Strompreis usw. Also müssen Sie Ihre eigenen Entscheidungen treffen. Somit ist es offenkundig hilfreicher als Beton Poliermaschine.